Juan Carlos I. entfremdete sich von seiner Familie (2020). Seine Ehefrau Sofía ging nicht mit ins Exil.

Juan Carlos I. entfremdete sich von seiner Familie (2020). Seine Ehefrau Sofía ging nicht mit ins Exil.

Foto: 

Europa Press / Getty Images

Audiostory Icon: Spiegel Plus Der letzte Macho

Juan Carlos I. verhalf seinem Land zu Demokratie und Wohlstand. Jetzt sitzt er im Exil, Fahnder ermitteln. "In seinem Schicksal spiegelt sich das seiner Heimat", schreibt unsere Korrespondentin. Hören Sie hier die Geschichte (21:16 Minuten).
Weiterlesen mit Spiegel Plus

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Ihre Vorteile mit SPIEGEL+

  • Icon: Check

    Der SPIEGEL als Magazin

    als App, E-Paper und auf dem E-Reader

  • Icon: Check

    Alle Artikel auf SPIEGEL.de

    Exklusive Texte für SPIEGEL+ Leser

  • Icon: Check

    Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online kündbar

    Ein Preis

    nur € 19,99 pro Monat

Plus-Angebot Mockup
Ein Monat für 0,00 €