Medienbericht US-Vorwürfe gegen Assange offenbar schwerer als bekannt

Die US-Justiz wirft Julian Assange auch "unerlaubten Erhalt und Verbreitung geheimer Informationen" vor. Dadurch müsste der WikiLeaks-Gründer bei einer Auslieferung im schlimmsten Fall mit der Todesstrafe rechnen.
Julian Assange nach der Verhaftung in London

Julian Assange nach der Verhaftung in London

Jack Taylor/ Getty Images
mbs