Verfahren gegen WikiLeaks-Gründer "Das ist ein Krieg gegen den Journalismus"

Zum Auftakt des Auslieferungsverfahrens gegen Julian Assange warnen Whistleblower Edward Snowden und WikiLeaks-Chef Kristinn Hrafnsson vor möglichen gravierenden Folgen - für Assange selbst und für die Pressefreiheit.
Proteste für Assange in Melbourne: Staatsfeind der USA

Proteste für Assange in Melbourne: Staatsfeind der USA

WILLIAM WEST/ AFP
Wikileaks-Gründer Assange: 18 Anklagepunkte

Wikileaks-Gründer Assange: 18 Anklagepunkte

Lennart Preiss/AP/ dapd