Afghanistan Explosion erschüttert Zentrum von Kabul

In der afghanischen Hauptstadt Kabul hat es eine Explosion gegeben. Das Unglück ereignete sich nahe einem Kontrollposten, der mit Sicherheitskräften besetzt war. Es soll mindestens zehn Tote und mehrere Verletzte geben.

Eine Explosion hat am Morgen die afghanische Hauptstadt Kabul erschüttert
Omar Sobhani/ REUTERS

Eine Explosion hat am Morgen die afghanische Hauptstadt Kabul erschüttert


Gegen 10.10 Uhr Ortszeit hat es in der afghanischen Hauptstadt Kabul eine Explosion gegeben. Das Unglück soll sich im Bezirk Schaschdarak nahe einem Kontrollposten ereignet haben. Die radikalislamischen Taliban haben sich zu dem Anschlag bekannt.

Ein Sprecher des Geheimdiensts teilte mit, der Kontrollposten sei mit Kräften des Geheimdiensts NDS, der Polizei und Armee besetzt gewesen. In unmittelbarer Nähe befinden sich Einrichtungen des Abwehrdiensts sowie das Hauptquartier der Nato-Mission "Resolute Support". Über die Art der Explosion könne man noch nichts sagen, hieß es weiter.

Bilder in sozialen Medien zeigten eine große Rauchwolke und einen Krater in einer Straße. Regionale und englischsprachige Medien berichten über mehrere Tote und Verletzte. Erste Schätzungen gehen von mindestens zehn Toten aus.

Erst am Montag waren mindestens 16 Menschen bei einem Anschlag auf ein Wohngebiet im Osten Kabuls getötet worden. Zu dem Anschlag bekannten sich die radikalislamischen Taliban. Diese USA verhandeln mit den Taliban derzeit über ein Friedensabkommen.

flg/dpa/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.