Kämpfe in Aleppo Regime propagiert Rückeroberung von Rebellen-Stadtviertel

Die Lage in der syrischen Stadt Aleppo ist dramatisch - Regime und Rebellen liefern widersprüchliche Angaben. Regierungstruppen behaupten, das Viertel Salahaddin zurückerobert zu haben, Aufständische bestreiten das. Frankreich drängt wegen der Gewalt auf eine Dringlichkeitssitzung der Uno.
Zerstörtes Gebäude in Aleppos Stadtviertel Sukkari: Kampf um die Wirtschaftsmetropole

Zerstörtes Gebäude in Aleppos Stadtviertel Sukkari: Kampf um die Wirtschaftsmetropole

Foto: ZOHRA BENSEMRA/ REUTERS
anr/AFP/dapd/dpa