Kaliningrad Russland stationiert "Iskander"-Raketen nahe EU-Grenze

Das russische Militär hat atomwaffenfähige Kurzstreckenraketen nach Kaliningrad verlegt - von dort könnten sie womöglich auch Berlin erreichen. Die Nachbarstaaten Litauen und Polen zeigen sich entsetzt.
Kurzstreckenrakete vom Typ "Iskander" (Archivfoto)

Kurzstreckenrakete vom Typ "Iskander" (Archivfoto)

Foto: Alexey Danichev/ picture alliance / dpa
kry/dpa/AFP/AP
Mehr lesen über