Kambodscha China kommt, die Demokratie geht

NGOs, Oppositionelle oder Journalisten: Wer in Kambodscha Kritik übt, muss mit Repressionen rechnen. Die Regierung verabschiedet sich immer mehr von westlichen Werten - das liegt auch am Einfluss Chinas.
Von Katharin Tai
Letzte Ausgabe der "Cambodia Daily"

Letzte Ausgabe der "Cambodia Daily"

Heng Sinith/ dpa