Kanada Chretien ist amtsmüde

Drei Amtszeiten sind genug, findet der kanadische Ministerpräsident Jean Chretien. Im Jahr 2004 wird er sich nicht mehr zur Wahl stellen.


Premier Chretien
AP

Premier Chretien

Chicoutimi - Chretien kündigte am Mittwoch in Chicoutimi in der Provinz Quebec an, sich im Jahr 2004 nicht mehr für eine vierte Amtszeit zu bemühen. Er werde aber all seine Kraft darauf verwende, bis zum Februar 2004 die Regierung führen.

Zuvor war aus Kreisen von Chretiens regierender Liberaler Partei verlautet, der Ministerpräsident werde für 2004 seinen Rücktritt bekannt geben. Chretien war von Mitgliedern seiner eigenen Partei zunehmend gedrängt worden, sein Amt als Ministerpräsident aufzugeben.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.