Karadzic und Srebrenica Zum Massaker servierte er Birnenschnaps

Psychiater, Hobbydichter, mutmaßlicher Kriegsverbrecher: Radovan Karadzic hat viele Gesichter. Olaf Ihlau traf den bosnischen Serbenführer 1993 in dessen Bergfestung Pale - und erlebte einen selbstgerechten Choleriker, der keine Zweifel an seiner brutalen Mission duldete.

Kriegsverbrechen im einstigen Jugoslawien