Kardinal Ratzinger "Von Amerika lernen"

Der deutsche Kurienkardinal Joseph Ratzinger ist voll des Lobes für die amerikanische Gesellschaft. Ihn begeistert das Ansehen der Religion dort.


Kardinal Ratzinger: "Das amerikanische Modell ist besser"
REUTERS

Kardinal Ratzinger: "Das amerikanische Modell ist besser"

Rom - Ratzinger sieht es mit Wohlwollen, dass in der amerikanischen Gesellschaft und Politik Religion einen höheren Stellenwert habe als in Europa. "Ich denke, dass in vieler Hinsicht das amerikanische Modell besser ist", sagte der Präfekt der Glaubenskongregation in einem Interview mit Radio Vatikan. Die Kirche werde in den Vereinigten Staaten nicht einfach als religiös neutral erfahren, sondern als der Raum, in dem Religionen sich bewegen können.

Die USA böten öffentliche Gestaltungsfreiheit für die Religionen und verwiesen die Gläubigen nicht nur ins Private, erklärte Ratzinger. Europa sei hingegen im Staatskirchentum festgefahren gewesen. "Insofern kann man ohne Zweifel von Amerika lernen."



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.