Pfeil nach rechts

Keine EU-Visumspflicht mehr Balkanstaaten feiern, Türkei mault

Die Bürger von Serbien, Mazedonien und Montenegro brauchen seit Samstag kein Visum mehr für die Europäische Union. Serbien hat zudem die EU-Mitgliedschaft beantragt. Kritik kam aus der Türkei: Dort will man sich mit der Benachteiligung gegenüber den Balkanstaaten nicht zufrieden geben.
Mazedonier feiern Freitagnacht in der Hauptstadt Skopje das Ende der Visumspflicht

Mazedonier feiern Freitagnacht in der Hauptstadt Skopje das Ende der Visumspflicht

AP
hpi/ap/rtr
Mehr lesen über