Kenia und Nigeria Zahlreiche Christen sterben bei Anschlägen auf Gottesdienste

In gleich zwei afrikanischen Ländern haben islamistische Organisationen christliche Gottesdienste angegriffen. Im nigerianischen Kano starben bei einem Anschlag mindestens 16 Gläubige, im kenianischen Nairobi wurde ein Kirchenbesucher getötet.
Kenia und Nigeria: Zahlreiche Christen sterben bei Anschlägen auf Gottesdienste

Kenia und Nigeria: Zahlreiche Christen sterben bei Anschlägen auf Gottesdienste

Foto: STRINGER/ REUTERS
Fotostrecke

Islamistischer Terror: Radikale greifen Christen an

Foto: STRINGER/ REUTERS
irb/AFP/dapd/dpa/Reuters