Kenia Zeichen der Annäherung - Kibaki zu Gesprächen bereit

Die Konfliktparteien in Kenia gehen aufeinander zu. Präsident Kibaki will sich mit seinem Rivalen Odinga treffen. Der Oppositionsführer hatte zuvor eine Großkundgebung abgesagt. Den gewalttätigen Unruhen nach der Präsidentenwahl sind mehrere Hundert Menschen zum Opfer gefallen.
Verwandte Artikel