Kennedy-Attentat: Präsident, Mörder, Augenzeugen
Foto: AP/dpa
Fotostrecke

Kennedy-Attentat: Präsident, Mörder, Augenzeugen

Augenzeugen des Kennedy-Attentats Der Tag, an dem Amerika seine Unschuld verlor

22. November 1963, 12.30 Uhr, Dallas: Das Attentat auf John F. Kennedy schockierte die Welt. Buell Frazier fuhr Lee Harvey Oswald an diesem Tag zur Arbeit. TV-Reporter Bob Huffaker berichtete live. Krankenschwester Phyllis Hall fühlte den Puls des Präsidenten, bis er tot war. Der Tag prägte ihr Leben.
VIDEO
VIDEO
Kennedy-Attentat: Orte der Tragödie
Foto: SPIEGEL ONLINE
Fotostrecke

Kennedy-Attentat: Orte der Tragödie