Fotos zum Parteitag in Pjöngjang Kim Jong Un-geschminkt

Der Diktator lacht in die Kamera, seine Wangen glänzen. Zum Parteitag in Nordkorea hat die kommunistische Partei Fotos von Kim Jong Un veröffentlicht. Untypisch: Sie wirken unbearbeitet.


Kim Jong Un

130 ausländische Journalisten durften den ersten Parteitag seit 1980 in Pjöngjang begleiten. Beobachten konnten sie das seltene Großereignis am Wochenende aber nur von außen - Zutritt zur Tagungshalle gab es nicht. Bei dieser Geheimhaltung ist es umso erstaunlicher, dass die Partei nun Fotos von zwei Dutzend wichtigen Funktionären veröffentlicht hat. Darunter: ein in die Kamera lächelnder Kim Jong Un.

Das Bild sei besonders, heißt es nun von Experten, weil Kim auf den bisherigen Fotos zumeist geschminkt oder retuschiert erscheint, auch wenn das nordkoreanische Regime dieses Vorgehen bestreitet. Kims glänzende Wangen deuten dieses Mal jedoch darauf hin, dass auf eine Bildbearbeitung verzichtet wurde.

Kim Jong Un beim Parteikongress Anfang Mai
AP

Kim Jong Un beim Parteikongress Anfang Mai

Die kommunistische Regierung könnte versuchen, ein natürliches, positiveres Bild von Kim und seinen Parteikollegen zu verbreiten, vermutet Chang Yong Seok, Experte an der National University in Südkorea. So könne Nordkorea ein Bild von einem "normalen Land" schaffen.

Auf weiteren Bildern waren 27 Parteimitglieder zu sehen, 20 von ihnen trugen Anzüge, sieben Uniformen. Auf ihren Anstecknadeln sind die Porträts von Kims Vater Kim Jong Il und seinem Großvater Kim Il Sung zu sehen.

Die Fotos sorgten für eine weitere Überraschung: Der frühere Armeechef Ri Yong Gil ist auf einem der Bilder abgebildet - er war für einige Monate von der Bildfläche verschwunden. Im Februar hatten südkoreanische Medien unter Berufung auf den südkoreanischen Geheimdienst berichtet, Machthaber Kim Jong Un habe Ri exekutieren lassen.

Aber: Zwar wurden die Aufnahmen passend zum Parteitag veröffentlicht. Unklar bleibt jedoch, ob die Bilder auch dort gemacht wurden.

vek/AP/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.