SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

27. November 2018, 11:30 Uhr

Umfrage zu Beziehungen

Kluft zwischen Deutschen und US-Amerikanern wird größer

Wie steht es um die transatlantischen Beziehungen? Laut einer Umfrage haben Deutsche und Amerikaner da erstaunlich unterschiedliche Ansichten.

Deutsche und US-Amerikaner entwickeln sich politisch offenbar immer weiter auseinander. Einer repräsentativen Umfrage der Körber-Stiftung und des amerikanischen Pew Research Centers zufolge bezeichnen 73 Prozent der befragten Deutschen die Beziehungen zu den USA als schlecht oder sehr schlecht. Dagegen gaben 70 Prozent der befragten US-Amerikaner an, die Beziehungen zur Bundesrepublik seien eher gut oder sehr gut.

Während die Amerikaner mehrheitlich enger mit Deutschland zusammenarbeiten wollen, wünschen dies nur noch 47 Prozent der Deutschen. Für die klare Mehrheit der befragten Bundesbürger sind die Beziehungen zu Frankreich am wichtigsten, danach kommen die Vereinigten Staaten an zweiter Stelle, allerdings mit einem Rückgang von 43 auf 35 Prozent gegenüber 2017.

Trotz der protektionistischen Handelspolitik von US-Präsident Donald Trump sehen 68 Prozent der befragten Amerikaner Vorteile durch den Freihandel, in Deutschland sind es nur 53 Prozent. 51 Prozent der US-Amerikaner lehnen zudem Strafzölle gegen deutsche oder europäische Unternehmen ab. 78 Prozent der Deutschen begrüßen es laut den vom Kantor-Institut erhobenen Daten umgekehrt, dass die EU als Antwort auf Trumps Strafzölle höhere Abgaben auf US-Produkte erhoben hat.

Eine Annäherung gibt es bei den Militärausgaben: Mittlerweile sind 43 Prozent der Deutschen (plus elf Prozent gegenüber 2017) dafür, dass Deutschland seine Verteidigungsausgaben erhöht. Dies ist eine ständige Forderung der US-Regierung, allerdings auch von europäischen Verbündeten.

Für die Umfrage hat das Meinungsforschungsinstitut Kantar Public im September 1002 Wahlberechtigte ab 18 Jahren in Deutschland zu ihren außenpolitischen Einstellungen befragt.

cte/Reuters

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung