Kolumbien Regierung und Farc-Rebellen einigen sich auf Friedensvertrag

Die Regierung Kolumbiens hat sich mit den linken Farc-Rebellen geeinigt: Beide Seiten wollen den rund 50 Jahre langen Konflikt juristisch aufarbeiten. Ein neuer Friedensvertrag soll in spätestens sechs Monaten fertig sein.
Kolumbiens Staatschef (l.) schüttelt Farc-Anführer (r.) die Hand: Historischer Moment

Kolumbiens Staatschef (l.) schüttelt Farc-Anführer (r.) die Hand: Historischer Moment

Foto: ALEXANDRE MENEGHINI/ REUTERS
aar/dpa/AFP/Reuters