Juncker als EU-Kommissionschef Europa gewinnt, Cameron verliert

Jean-Claude Juncker wird EU-Kommissionspräsident, die Regierungschefs beschließen zum ersten Mal ein konkretes Programm. Europa bewegt sich, nur Großbritannien bleibt zurück.
Cameron in Brüssel: Großbritannien darf nicht stehen bleiben

Cameron in Brüssel: Großbritannien darf nicht stehen bleiben

Foto: ALAIN JOCARD/ AFP