Krieg in Syrien: Ein Land in Trümmern
Foto: STRINGER/ REUTERS
Fotostrecke

Krieg in Syrien: Ein Land in Trümmern

Krieg in Syrien Bis zur letzten Patrone

Präsident Baschar al-Assad muss gehen, vorher gibt es keine Verhandlungen in Syrien - das ist die Position des Westens. Die Forderung ist fatal, denn sie verlängert das Blutvergießen. So wird das Land in Anarchie versinken, zerstört und zerstückelt in Kriegsfürstentümer und islamistische Enklaven.