Konflikt mit Bewohnern Hunderte Afrikaner aus italienischer Stadt vertrieben

Zwei Tage lang lieferten sich Hunderte Immigranten in einer Kleinstadt in Kalabrien zum Teil blutige Auseinandersetzungen mit der Polizei. Nun wurden die Afrikaner, die zur Obsternte eingesetzt werden, in andere Orte verlegt. Viele verließen die Stadt auch auf eigene Faust - aus Angst.
Unruhen: Immigranten aus italienischer Stadt befördert
Foto: STRINGER/ITALY/ REUTERS
Fotostrecke

Unruhen: Immigranten aus italienischer Stadt befördert

jjc/AFP/DAPD