Kongo Berserker von Bukavu torpediert die Wahlen

Nahe der Grenze zwischen Ruanda und Kongo steht ein Schild: "Fünf Minuten bis zum Paradies". Doch so sehr die Gegend um den Kivu-See an den Garten Eden erinnert - sie wird von einem Schreckgespenst heimgesucht: General Nkunda. Sein Ziel: Die Wahlen Ende Juli durch Terror zur Farce zu machen.
Von Alexander Schwabe
Mehr lesen über