Trotz Vorwürfen des Wahlbetrugs im Kongo Verfassungsgericht erklärt Tshisekedi zum Sieger

Die Präsidentschaftswahl im Kongo wurde Kritikern zufolge manipuliert. Das Verfassungsgericht hat nun eine Entscheidung getroffen, die Proteste auslösen dürfte.
Felix Tshisekedi vor seinen Anhängern in Kinshasa, Kongo (Archivbild vom 10. Januar 2019)

Felix Tshisekedi vor seinen Anhängern in Kinshasa, Kongo (Archivbild vom 10. Januar 2019)

Foto: Olivia Acland/ REUTERS
jpz/dpa/AFP