Korruption in Afghanistan Haftbefehl gegen Kabuls Bürgermeister

Er veruntreute 11.000 Euro - jetzt muss er ins Gefängnis: Mir Abdul Ahad Sahbi, ehemaliger Bürgermeister von Kabul, wurde zu vier Jahren Gefängnis verurteilt. Es ist das erste größere Urteil, seitdem die afghanische Regierung erneut versprochen hat, die Korruption im Land zu bekämpfen.


Kabul - Weil er öffentliche Mittel veruntreut hat, muss der Bürgermeister von Kabul ins Gefängnis: Ein afghanisches Gericht verurteilte Mir Abdul Ahad Sahbi zu vier Jahren Haft. Gleichzeitig erging ein Haftbefehl gegen den Mann.

Nach Angaben von Generalstabsanwalt Enajat Kamal hat der Verurteilte rund 11.000 Euro aus öffentlichen Kassen vergeudet. Mir Abdul Ahad Sahbi wurde des Amtes enthoben und muss das Geld nun zurückzahlen. Der Angeklagte war persönlich nicht anwesend.

Es war das erste große Urteil, seitdem der afghanische Präsident Hamid Karzai sein Versprechen im Kampf gegen die Korruption im Land erneuert hatte. Die USA und ihre Verbündeten hatten zuletzt verstärkt Druck auf die afghanische Regierung ausgeübt. Sie appellierten an den Präsidenten, seinen Versprechungen in seiner zweiten Amtszeit Taten folgen zu leisten. In diesem Zusammenhang hatte der Westen gedroht, Karzai die bisherigen Unterstützung zu entziehen.

wil/AFP



insgesamt 67 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
semir, 19.11.2009
1.
Zitat von sysopAfghanistans Präsident hat bei seiner Vereidigung eine Stabilisierung des Landes binnen fünf Jahren in Aussicht gestellt. Zugleich versprach Karzai, entschlossenen gegen Drogen und Korruption vorzugehen. Wird sich die Lage im Land bessern?
Karzai müsste sich - wenn er es tatsächlich ernst meint mit der Bekämpfung von Korruption und Drogenhandel - selber einsperren....dies wird er aber nicht machen.
ddorfer 19.11.2009
2.
Zitat von sysopAfghanistans Präsident hat bei seiner Vereidigung eine Stabilisierung des Landes binnen fünf Jahren in Aussicht gestellt. Zugleich versprach Karzai, entschlossenen gegen Drogen und Korruption vorzugehen. Wird sich die Lage im Land bessern?
Nein.
Meckerliese 19.11.2009
3. Wie lange
geht die Welt diesem Betrüger noch auf den Leim?
Ernst August 19.11.2009
4.
Zitat von Meckerliesegeht die Welt diesem Betrüger noch auf den Leim?
Wir sind die Welt und es ist unser Betrüger!
cassandra13 19.11.2009
5. Wir haben den Mann doch erst auf den Thron gehoben
und jetzt sehen wir das Ergebnis. Was sollte sich also ändern?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.