Kosovo-Konflikt 14-stündige Verhandlungen enden ohne Ergebnis

Selbst nach 14 Stunden Verhandlungen haben sich die Regierungen Serbiens und des Kosovo nicht einigen können - die Gespräche über die Rechte der serbischen Minderheit im Nordkosovo endeten ohne Ergebnis. Die Europäische Union hatte vermittelt und kündigte an: Das war das letzte Mal.
Kosovarischer Premier Hashim Thaci: Keine Einigung mit Serbien

Kosovarischer Premier Hashim Thaci: Keine Einigung mit Serbien

Foto: FRANCOIS LENOIR/ REUTERS
kgp/dpa/AFP