Kosovo Schüsse auf serbischen Polizeichef

Attentat auf den ranghöchsten serbischen Polizisten im Kosovo: Unbekannte feuerten Schüsse auf den Mann ab. Der 47-Jährige wurde leicht verletzt.


Pristina - Unbekannte hatten auf das Dienstfahrzeug des Polizeichefs Dejan Jankovic nahe Srpce im Süden der von der Uno-verwalteten Provinz geschossen, berichtete das serbische Fernsehen RTS. Der Fahrer blieb unverletzt, hieß es. Beide seien ethnische Serben, und der Oberst habe den höchsten Grad von allen serbischen Angehörigen der Provinz-Polizei, die mehrheitlich aus Albanern zusammengesetzt ist.

Die Polizei in der südserbischen Provinz verfügt über 6000 Einsatzkräfte. Sie wird von der Polizei der Uno-Mission im Kosovo mit 3000 Mann unterstützt. Seit dem Ende des Kosovo-Krieges vor sechs Jahren wird die Provinz mit ihrer mehrheitlich albanischstämmigen Bevölkerung von der Uno verwaltet.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.