Ukraine-Krise EU einigt sich auf Verlängerung von Russland-Sanktionen

Russland soll weiterhin nur eingeschränkten Zugang zu Europas Märkten haben: Die Botschafter der EU-Mitgliedstaaten wollen die Wirtschaftssanktionen gegen Moskau bis 2016 verlängern.
Russlands Präsident Putin: EU-Sanktionen bis Ende Januar 2016

Russlands Präsident Putin: EU-Sanktionen bis Ende Januar 2016

REUTERS/ Michael Klimentyev/ RIA Novosti/ Kremlin
kry/AFP/dpa