Krise in Den Haag Niederländische Regierung zerbricht wegen Afghanistan-Streit

Es ist die vierte gescheiterte Koalition in nur acht Jahren: Die niederländische Regierung ist am Streit über die Verlängerung des Afghanistan-Einsatzes zerbrochen. Ministerpräsident Balkenende will zunächst im Amt bleiben, Beobachter halten Neuwahlen aber für unausweichlich.
Gescheiterter Premier Balkenende: Neuwahlen scheinen unausweichlich

Gescheiterter Premier Balkenende: Neuwahlen scheinen unausweichlich

Foto: VALERIE KUYPERS/ AFP
hil/Reuters/AP/dpa