Krise in Simbabwe Mugabes Waffen-Frachter auf dem Weg nach Angola

Er soll Foltercamps aufbauen, lässt die Stimmen der Parlamentswahl nachzählen und wartet auf einen chinesischen Waffen-Frachter: Simbabwes Präsident Robert Mugabe klammert sich an die Macht. Die Opposition sucht Verbündete in den Nachbarstaaten.