Krisentreffen von Merkel und Sarkozy Große Worte, kleine Taten

Eine gemeinsame Wirtschaftsregierung soll Europas Währung stützen - aber Euro-Bonds und die Erhöhung des Rettungsfonds bleiben tabu: Bei ihrem Krisentreffen haben sich Kanzlerin Merkel und Präsident Sarkozy auf Empfehlungen beschränkt. Die Börsen werden sie so kaum beruhigen.
Krisentreffen von Merkel und Sarkozy: Große Worte, kleine Taten

Krisentreffen von Merkel und Sarkozy: Große Worte, kleine Taten

Foto: CHARLES PLATIAU/ REUTERS