Kritik am Präsidenten Ugandas Oppositionsführer an Rückkehr gehindert

Bei seiner Vereidigung will Ugandas Präsident Museveni offenbar nicht von der Opposition gestört werden. Seinem Rivalen Besigye wurde der Rückflug nach Hause verweigert. Er sitzt jetzt in Kenia fest. Die Nachricht sorgte für Proteste seiner Anhänger.
Ugandas Oppositionsführer Besigye: Einreise verweigert

Ugandas Oppositionsführer Besigye: Einreise verweigert

SIMON MAINA/ AFP
als/AFP/dpa