Kritik an harscher Rhetorik Sarah Palin schlägt zurück

Sarah Palin wehrt sich nach dem Attentat von Arizona gegen Kritiker - in gewohnt martialischem Ton: In einem Video weist die Republikanerin Hetzvorwürfe als unverantwortlich zurück. Der Anschlag habe nichts mit ihrem "feurigen" Wahlkampfstil zu tun. Gegnern warf Palin "Blutanklage" vor.
Sarah Palin: "Akte von monströser Kriminalität"

Sarah Palin: "Akte von monströser Kriminalität"

ROBYN BECK/ AFP
amz/AFP