Pfeil nach rechts

Flüchtlingskrise Kroatiens Regierungschef schlägt Alarm

Die meisten Grenzübergänge sind geschlossen, doch Tausende Flüchtlinge gelangen über die Felder nach Kroatien. Premier Milanovic warnt, er habe die Lage nicht mehr unter Kontrolle. Jetzt will er die Menschen nach Ungarn schicken.
Ministerpräsident Milanovic: Flüchtlinge nicht mehr registrieren

Ministerpräsident Milanovic: Flüchtlinge nicht mehr registrieren

DPA
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
als/dpa/Reuters