Pfeil nach rechts

Kubas Verfassungsreform Mehr Privatbesitz, mehr Markt, mehr Religionsfreiheit

Das sozialistische Kuba will sich weiter öffnen: Im Entwurf der neuen Verfassung ist von Religionsfreiheit, Gleichberechtigung, ausländischen Investitionen und mehr Privatbesitz die Rede.
Straßenszene in Havanna

Straßenszene in Havanna

AFP
ssu/dpa
Mehr lesen über