Kulturkampf in Israel Ultraorthodoxe bewerfen Frau mit Steinen

Sie umzingelten ihr Opfer, dann schleuderten sie Steine: In der israelischen Stadt Beit Schemesch haben ultraorthodoxe Juden eine Frau massiv angegriffen - sie hatte Plakate der staatlichen Lotterie aufgehängt. Der Fall reiht sich ein in eine ganze Serie von Gewalttaten durch religiöse Radikale.
usp/AFP/dapd