Flüchtlingshilfe: Aus für "Mare nostrum"
Foto: REUTERS/ MOAS
Fotostrecke

Flüchtlingshilfe: Aus für "Mare nostrum"

Ende von Italiens Flüchtlingshilfe Zu viele gerettet

Hunderttausend Schiffbrüchige hat Italiens Marine aus dem Mittelmeer gerettet. Doch die Hilfe "Mare nostrum" ist Rom zu teuer geworden. Jetzt soll eine EU-Mission Europas Südgrenze übernehmen - mit ganz anderem Auftrag.