Anschläge in Tripoli Syrischer Krieg, Schauplatz Libanon

Sie hatten gerade ihre Gebete beendet, als die Sprengsätze detonierten: Mehr als 40 Menschen sind bei Anschlägen in zwei Moscheen in Tripoli getötet worden. Die Hoffnung, der Libanon könne sich aus dem Bürgerkrieg im Nachbarland Syrien heraushalten, ist endgültig zerstört.
Tripoli: Anwohner vor einem der Krater, der durch die Explosion entstand

Tripoli: Anwohner vor einem der Krater, der durch die Explosion entstand

Foto: MOHAMED AZAKIR/ REUTERS