Militäreinsatz Drei französische Soldaten in Libyen getötet

Im Krisenland Libyen sind drei Armeeangehörige aus Frankreich ums Leben gekommen. Die Regierung bestätigt damit erstmals indirekt, dass es einen Militäreinsatz in dem Land gibt.
vks/dpa/Reuters
Mehr lesen über
Verwandte Artikel