Libyen-Krieg Obama, Sarkozy und Cameron schwören Kampf bis zu Gaddafis Abgang

Dramatischer Appell dreier Regierungschefs: Barack Obama, Nicolas Sarkozy und David Cameron haben in einem gemeinsamen Zeitungsartikel den Kampf gegen Machthaber Gaddafi verteidigt. Die Nato müsse in Libyen weiter angreifen, bis der Diktator verjagt sei - sonst mache sich die Welt schuldig.
Artikel von Sarkozy, Cameron, Obama: "Wir kämpfen bis Gaddafi geht"

Artikel von Sarkozy, Cameron, Obama: "Wir kämpfen bis Gaddafi geht"

ler/dpa/AFP/dapd