Pfeil nach rechts

Gipfel-Planung in Berlin Merkels riskanter Libyen-Poker

Mit persönlichem Einsatz versucht die Bundeskanzlerin, eine Eskalation des Stellvertreterkriegs in Libyen abzuwenden. Hat der von ihr initiierte Gipfel in Berlin Erfolg, würde sie als Krisenmanagerin glänzen. Kann das gelingen?
Regierungstreue Milizen bei Gefechten südlich von Tripolis (Archivbild)

Regierungstreue Milizen bei Gefechten südlich von Tripolis (Archivbild)

AFP
Der Krieg in Libyen ist komplex, es gibt viele Akteure, die gegeneinander wirken, auch in der EU selbst.