Folter und Vergewaltigung Darum gehen Libyens Milizen immer brutaler gegen Migranten vor

In Libyen werden immer mehr Migranten gefoltert und vergewaltigt. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie. Unter den Tätern sind offenbar auch die lokalen Partner der EU.

Ein Migrant auf einem Schiff der libyschen Küstenwache

Ismail Zitouny/ REUTERS
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
SPIEGEL TV