Krieg in Libyen Granathagel oder Covid-19

Die Truppen der Einheitsregierung sind mit türkischer Unterstützung auf dem Vormarsch. General Haftar greift Tripolis deswegen umso heftiger an. Selbst in dem Bürgerkriegsland geht die Angst vor dem Coronavirus um.
Von Mirco Keilberth und Fritz Schaap
Regierungstreue Kämpfer in der Küstenstadt Sabratha

Regierungstreue Kämpfer in der Küstenstadt Sabratha

MAHMUD TURKIA/ AFP

Gefechte in Tripolis: Das Coronavirus macht die Folgen des Krieges noch schlimmer

Gefechte in Tripolis: Das Coronavirus macht die Folgen des Krieges noch schlimmer

Amru Salahuddien/ dpa

"Sollte das Virus in den Migrantenlagern ankommen, wird sich die Krankheit wie ein Lauffeuer ausbreiten. Dann werden viele Kliniken sich weigern, Kranke aufzunehmen, da Kriegsverletzte, das Klinikpersonal und chronisch Kranke wegen fehlender Schutzkleidung infiziert werden könnten."

Mansour Aborgba, Feldarzt in Tripolis