Lieberman Das "Gewissen des Senats"


Joseph Lieberman
AP

Joseph Lieberman

Washington - Mit Senator Joseph Lieberman hat sich der demokratische Präsidentschaftsbewerber Al Gore einen allseits hoch geachteten Politiker als "Vize" ausgesucht. Der praktizierende orthodoxe Jude gilt wegen seiner Integrität, Seriosität und seines ausgeprägten Wertebewusstseins als "Gewissen des Senats". Schon bevor Lieberman 1998 mit seiner öffentlichen Kritik an Bill Clinton wegen der Lewinsky-Affäre für Furore sorgte, machte er sich als Beschützer von Familienwerten und Kämpfer gegen Gewalt in Fernsehen und Musik einen Namen.

Der heute 58-jährige Lieberman kam als Sohn eines Spirituosenhändlers zur Welt und wuchs in Stamford (Connecticut) auf. 1970 schaffte er den Sprung in den Kongress seines Heimatstaates, scheiterte aber zehn Jahre später im Rennen um einen Sitz im Washingtoner Repräsentantenhaus. Zwei Jahre später wurde er Justizminister in Connecticut, um dann 1988 in den US-Senat gewählt zu werden. Dort ist er seit fünf Jahren Vorsitzender des in der politischen Mitte angesiedelten Democratic Leadership Council.

Insgesamt gilt der verheiratete vierfache Familienvater als gemäßigter Demokrat. Er ist entschiedener Verfechter des Abtreibungsrechts und eines verstärkten Umweltschutzes. Zugleich tritt er für eine starke Verteidigung ein und gehörte zum Beispiel zu den ausgesprochenen Befürwortern des Golfkrieges.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.