"linksunten.indymedia"-Verbot Linksextremes aus dem Ländle

Das Verbot der linksextremen Internetseite "linksunten.indymedia" kommt überraschend. Die Plattform verbreite Hetze und Hass, sagt Innenminister de Maizière. Doch so leicht lässt sie sich nicht abschalten.
Bundesinnenminister de Maizière auf der Pressekonferenz in Berlin

Bundesinnenminister de Maizière auf der Pressekonferenz in Berlin

Maurizio Gambarini/ dpa