Litwinenko-Affäre Das zweite Gift-Opfer

Die Mörder des russischen Ex-Spions Litwinenko haben womöglich einen zweiten Menschen vergiftet: Sein Kontaktmann Mario Scaramella ist mit einer potenziell tödlichen Dosis Polonium 210 belastet. Unter Verdacht: Mitglieder eines russischen Geheimdienstes.