Lobbyismus am EU-Rechnungshof Wirbel um Merkels Milliarden-Wächter

Klaus-Heiner Lehne soll Deutschlands Vertreter am EU-Rechnungshof werden - und prüfen, wohin Fördermilliarden fließen. Lobbygegner sind entsetzt, zweifeln an seiner Unabhängigkeit: Der CDU-Mann ist im Zweitjob hochbezahlter Wirtschaftsanwalt.