Schulen in Los Angeles geschlossen Anschlagsdrohung war Fehlalarm

Los Angeles hat wegen einer Droh-Mail alle öffentlichen Schulen geschlossen, für rund 640.000 Schüler fiel der Unterricht aus. Doch bei der Nachricht handelte sich um einen schlechten Scherz. Jetzt verteidigt sich die Polizei gegen Kritik an ihrer "Überreaktion".
Schulen in Los Angeles geschlossen: Anschlagsdrohung war Fehlalarm

Schulen in Los Angeles geschlossen: Anschlagsdrohung war Fehlalarm

Foto: Danny Moloshok/ AP/dpa
Los Angeles: "Die Schule bleibt heute geschlossen"
Foto: Danny Moloshok/ AP/dpa
Fotostrecke

Los Angeles: "Die Schule bleibt heute geschlossen"

aar/AP/Reuters/dpa