Malala Yousafzai Taliban-Opfer spricht vor Vereinten Nationen

Die Taliban schossen sie nieder, weil sie sich für die Bildung von Mädchen einsetzte. Nun geht es Malala Yousafzai besser - und sie darf an ihrem 16. Geburtstag vor der Uno sprechen. Auch einen "Malala Day" wollen die Vereinten Nationen feiern.
Uno-Generalsekretär Ban im Videochat mit Malala: Auftritt vor Uno geplant

Uno-Generalsekretär Ban im Videochat mit Malala: Auftritt vor Uno geplant

Foto: AFP/ UNO
fab/AFP