Strafe für Homosexualität Malaysias Oppositionsführer Anwar muss fünf Jahre in Haft

Malaysias Oppositionsführer Anwar Ibrahim soll Sex mit einem Mann gehabt haben. Deshalb hat ihn das Oberste Gericht des Landes zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt. Seine politische Karriere scheint damit am Ende.
Anwar vor der Urteilsverkündung in Kuala Lumpur: "Ich bin unschuldig"

Anwar vor der Urteilsverkündung in Kuala Lumpur: "Ich bin unschuldig"

Foto: STRINGER / REUTERS
syd/AFP/Reuters