Malta Ex-Premier nennt ermordete Journalistin »irrelevant«

2017 war die Journalistin Daphne Caruana Galizia auf Malta durch eine Autobombe getötet worden. Drei Jahre später sieht der ehemalige Regierungschef keine Begründung für ein politisches Motiv hinter dem Mord.
Die ermordete Journalistin Daphne Caruana Galizia

Die ermordete Journalistin Daphne Caruana Galizia

Foto: DARRIN ZAMMIT LUPI/ REUTERS
svv/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel