Mandela-Weggefährte Anti-Apartheid-Kämpfer Kathrada gestorben

Ahmed Kathrada wurde vom südafrikanischen Apartheid-Regime verurteilt und über Jahrzehnte weggesperrt. Nun ist der ehemalige Weggefährte von Nelson Mandela gestorben.

Ahmed Kathrada (Archivbild von 2013)
REUTERS

Ahmed Kathrada (Archivbild von 2013)


Südafrika trauert um einen der prominentesten Gegner des früheren Apartheid-Regimes: Ahmed Kathrada. Er erholte sich nach kurzer Krankheit infolge einer Hirnoperation nicht mehr. Kathrada wurde 87 Jahre alt.

Kathada war ein Weggefährte und Mithäftling des früheren südafrikanischen Präsidenten Nelson Mandela. Er wurde 1964 im sogenannten Rivonia-Prozess gemeinsam mit Mandela verurteilt.

Der Prozess sorgte weltweit für Aufmerksamkeit und warf ein Schlaglicht auf das brutale Rechtssystem unter dem Apartheid-Regime. Kathrada verbrachte 26 Jahre und drei Monate in Haft, 18 davon auf der berüchtigten Gefängnisinsel Robben Island.

vks/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.